Mi., 2. Dez.
20.00 Uhr
Eintritt:
15,00 Euro
erm. 10,00 Euro
Freie Platzwahl!


 

 

MARCO TSCHIRPKE:

Kalender, Deine Tage sind gezählt!“

 

Ursprünglich geplant als Weihnachtsprogramm, zeigte sich dem Kabarettisten rasch die Lächerlichkeit solch thematischer Eingrenzung. Tschirpke, ohnehin ein Mann fernab jeder Gefühlsduselei, hat seinen poetisch-radikalen Mitteilungen viel Witz und Musik hinzugefügt. Man merkt den neuen Kompositionen an, dass hier ein Mensch nicht allein über eine gewisse Bandbreite an stilistischen Möglichkeiten verfügt, sondern seine eigene Tonsprache hat. 

Marco Tschirpke verhandelt seine Themen unter dem Aspekt gesellschaftlichen Fortschritts. Maßstab seines Denkens ist nicht der kleinste gemeinsame Nenner, sondern – in aller Bescheidenheit – der Weltgeist. Mag das Machbare der Politik vorbehalten bleiben, so hat die Kunst das Denkbare ins Visier zu nehmen. Empörung, befindet Tschirpke, sei lediglich die kleine dicke Schwester des Zorns.

Spieltechnische Exkurse an der Ukulele runden die charmanten Attacken auf den politischen Status Quo ab. Und zugleich staunt der besorgte Passant darüber, wie weit man sich aus dem Fenster lehnen kann.

Deutscher Kabarettpreis, Deutscher Kleinkunstpreis

www.marco-tschirpke.de