Do., 19. Nov.
20.00 Uhr
Eintritt:
15,00 Euro
erm. 10,00 Euro
Freie Platzwahl!


 

 

SANDRA DA VINA:Da Vina takes it all“

Sandra Da Vina hat alles: Humor, zwei, drei Probleme mit sich und der Welt und die richtigen Worte, um davon zu erzählen. Aber ist alles wirklich gut? Ihr neues Programm ist eine Antwort auf Fragen, die sich ziemlich viele oft nicht gestellt haben: Wie ist das eigentlich so als Frau wirklich? Wie viel Kichern ist einmal Lachen? Und macht Selbstliebe schon einen guten Erwachsenen? Da Vina legt den Finger in die Wunde. Und zieht ihn direkt wieder raus, weil das ziemlich unhygienisch ist. In ihren Geschichten geht es ums Durchhalten in einer Zeit, die verwirrt. Es geht ums Kinderkriegen, um bezahlbaren Wohnraum, Nachhaltigkeit und Alpakas. Brüllend komisch, poetisch leise, verwirrend genial. Nennt es wie ihr wollt – wir nennen es „Da Vina takes it all“.

Sandra Da Vinas leuchtende, knisternde und erfrischende Texte illuminieren die Absurditäten des Alltags, eigene Unzulänglichkeiten und geheime Sehnsüchte auf poetische, berührende und witzige Weise. Ihre Worte wärmen wie eine heiß gewordene Lavalampe: wunderschön, von innen heraus. Poesie und Komik liegen dabei immer dicht beieinander. Ihre One-Woman-Shows sind ein Tutorial, die Welt wahrzunehmen, ihren Wahnsinn zu erkennen und trotzdem mit den Mitteln der Sprache weiter einen Sinn darin zu suchen. Bisher sind drei Erzählbände erschienen: „Sag es in Leuchtbuchstaben“ (2014), „Hundert Meter Luftpolsterfolie“ (2016) sowie „Vom Kuchen und Finden“. (2018). Aktuell tourt sie mit ihrem Bühnenprogramm „Da Vina takes it all“. 2014 gewann Sandra Da Vina als erste Frau die NRW-Meisterschaft im Poetry Slam.

Es gibt Licht am Ende des düsteren Tunnels: Sandra Da Vina. Eine erfrischende junge Dame aus der Poetry-Slam-Szene (…). Eine dick unterstrichene Empfehlung.“ (Hagen Haas, Generalanzeiger)

www.sandradavina.de