Do., 23.4.
20.00 Uhr
Eintritt:
15,00 Euro
erm. 10,00 Euro
Freie Platzwahl!


 

 

RAINER SCHMIDT Däumchen drehen – keine Hände, keine Langeweile“

Hamburgpremiere!

Humor, Schlagfertigkeit und Lebensfreude. Dies sind Eigenschaften, die Rainer Schmidt auszeichnen. Geboren ohne Unterarme und mit einem verkürzten rechten Oberschenkel machte er sich auf in ein erfolgreiches, vielseitiges Leben in der Mitte der Gesellschaft! Rainer Schmidt nimmt sein Publikum mit auf eine einzigartige Reise in das Land der Inklusion!

Sprachwitzig und spitz ironisch "kabarettiert" der Pfarrer, Buchautor und mehrfache Goldmedaillengewinner bei Paralympics, Welt- und Europameisterschaften. Sein Motto: Keine Hände – keine Langeweile. Er erzählt authentisch und natürlich ohne erhobenen Zeigefinger vom Glück und Pech des Außergewöhnlichseins.

Mein Leben ist ein Kabarettprogramm“ sagt Rainer Schmidt, der ohne Hände geboren wurde. „Neulich beim Tanken rief mir der Kassierer hinterher: ‚Hey, und gute Besserung’.“

Das Kabarettprogramm von Rainer Schmidt ist eine Reise durch die Höhen und Tiefen eines Lebens mit Hindernissen. Oft zum Schreien komischen, manchmal anrührend traurig und immer wieder mal leise zärtlich. „was glauben Sie wie sanft mein Däumchen streicheln kann“.

Und Rainer Schmidt denkt über die Skurrilitäten der deutschen Schule nach: „Besonders gefällt mir die Förderschule mit dem Förderschwerpunkt sehen. Da gehen blinde Kinder hin. Da kannst du fördern bis die bluten, die fangen nicht an zu gucken. Nennen Sie mir einen Sonderpädagogen, der das Förderziel erreicht: Dann werde ich katholisch und huldige ihm.“

Eine Besucherin: „Der redet den ganzen Abend über sich und doch hatte ich das Gefühl, so etwas habe ich auch schon erlebt.“

www.schmidt-rainer.com