Sa., 22.2.
20.00 Uhr
Eintritt:
15,00 Euro
erm. 10,00 Euro
Freie Platzwahl!


 

 

JOHANNA ZEUL, Konzert

Ihre ungestüme, mitreißende und herausragende Live-Energie hat Johanna Zeul in den vergangenen 10 Jahren in unzähligen Konzerten bewiesen, etwa bei Festivals (Bardentreffen Nürnberg, Sonne Mond Sterne, Burg Herzberg Festival, Stimmen Festival Lörrach, Zeltfestival Freiburg, U&D Würzburg, Breminale Bremen u.v.m.), in Theatern (Nationaltheater Mannheim, Thalia Theater Hamburg, Volkstheater München, Staatstheater Augsburg, NT Halle u.v.m.) und Clubs. Dafür wurde sie von ihrem Publikum gefeiert und von den Medien weithin gelobt. "die aufregendste deutsche Künstlerin der letzten Jahre." (Brigitte)

"Die FAZ verglich Johannas Strahlkraft mit den besten Zeiten der Neuen Deutschen Welle, andere ziehen z. B. Wir Sind Helden an den Haaren herbei - eine Unverschämtheit: Nichts davon war je annähernd so heiß, so direkt und so gut." (Musikexpress)

Auch ihr neues Album mit dem Musikvideo „Eisbär“ vermittelt diese Energie auf umwerfend direkte Art. Knackige, kurze Songs mit prägnanten Hooklines, witzigen Texten und lebendig-frecher Ausstrahlung entwickeln eine ganz eigene Qualität. Sie mögen entfernte Erinnerungen an die großen NDW-Ikonen Ideal wecken, vor allem aber steht Johanna Zeul mit ihrem extrem rhythmischen, eruptiven Sprechgesang und ihren klugen Anspielungen auf aktuelle Themen unmittelbar im Hier und Jetzt.

Wie schon in den vergangenen Jahren begleitet sie sich selbst mit treibenden Riffs und Akkorden

uf der akustischen Gitarre. Neu hinzu gekommen sind ein versierter und engagierter Kontrabass, eine variable Human Beat Box, pointierte Klavier- und sparsame Synthesizer-Passagen. Die leichtfüßigen Arrangements beflügeln Johanna Zeuls Temperament, Klänge von Holz (Kontrabass und Percussion auf dem Gitarrenkorpus) und Atem (Human Beat Box) tragen ihre grandios dynamische Ausdruckskraft und positive Ausstrahlung.

Johanna Zeul setzt sich auch für andere Künstler ein, vernetzt sich mit ihnen und tauscht Kontakte und Erfahrungen aus, präsentiert renomierte Künstler zusammen mit Newcomern in ihren Shows „Johanna Zeuls Lieblingsbühnentiere“ in der WABE Berlin. Sie wird als Moderatorin für Abende wie z.B. „Liederbestenliste präsentiert“ (Volksbühne Berlin) oder „die Linke Kinonacht“ (Kulturfabrik Moabit Berlin) engagiert und glaubt an Gemeinsamkeit statt Ellenbogenkampf.

Johanna Zeul (Berlin/Gönningen), Gitarre / Stimme, Klavier

Lennard Bertzbach (Berlin/Bremen), Klavier, Synthesizer, Gitarre / Stimme

"Ein sehr lebendiger Arschtritt für so viele pseudophilosophischen Trantüten in diesem Genre.

Schön, das. Es schäumt quasi über vor Energie, und vor allem das superfiligrane Rhythmusgefühl

finde ich ziemlich sensationell" (Danny Dziuk)

"Bei Johanna Zeul ist alles Rhythmus, die Musik, die Sprache, die Melodien...das hat Groove,

soweit ich das beurteilen kann." (Rainald Grebe)

Rio Reiser Songpreis, Förderpreis der Liederbestenliste, Udo Lindenberg Panikpreis