Di., 30. April
20.00 Uhr
Eintritt:
15,00 Euro,
ermäßigt 10,00 Euro
Freie Platzwahl!


 

 

 

DIE ZOLLHAUSBOYS: SONGS, POETRY UND KABARETT aus Aleppo, Bremen und Kobani

mit AZAD KOUR, ISMAEEL FOUSTOK, SHVAN SHEIKHO, DELYAR HAMZA featuring: PAGO BALKE & GERHARD STENGERT

 

Die Texte, die Botschaft, die Musik und der Tanz zum Thema Flucht, Heimat und Fremdheit sind authentisch, professionell, berührend und heiter.

Die ZOLLHAUSBOYS sind eine Gruppe von vier jungen syrischen ‚Bremer Neubürgern‘, die gemeinsam mit dem Schauspieler und Kabarettisten Pago Balke und dem Musiker Gerhard Stengert ein grandioses musikalisch-satirisches Projekt erarbeitet haben.

Das kurzweilige und abwechslungsreiche Programm mit fast ausschließlich deutschen Texten ist zugleich eine kulturelle Attacke gegen den Rechtspopulismus und gegen das Fremdeln gegenüber den Menschen, die hier gelandet und gestrandet sind.

Die intensiven Erlebnisse der ZOLLHAUSBOYS berühren unser innerstes Empfinden und schaffen Verständnis mit nachhaltiger Wirkung.

Ein Programm von äußerst hohem Niveau. Vor der Leistung, innerhalb eines Jahres Eindrücke zu sammeln, die Trauer, Freude, Verzweiflung, Wut, Liebe ausdrücken, die dann in Reimform gebracht wurden, kann man sich gar nicht tief genug verneigen. Chapeau allen Beteiligten!“ (Weser-Kurier)

Multikulti nicht als Problem, sondern in seiner schönsten Präsentation … Prädikat: äußerst empfehlenswert!“ (Kreiszeitung)

Stark und sanft zugleich….“ (Zevener Zeitung)

Ein ausgesprochen unterhaltsames und zugleich sehr bewegendes Programm … ein faszinierender Abend, der durch Vielfalt und Authentizität berührt.“ (Kreiszeitung)

Die Songs trafen wie Pfeile. Die Texte der Flüchtlinge malten ein Bild von Flucht und Ankunft … Wer sich nach dem Megaprogramm noch fragt, wie Integration funktioniert, an dem ist etwas vorbeigegangen.“ (Diepholzer Kreisblatt)

www.zollhausboys.de