Mo., 12. Nov.
20.00 Uhr
Eintritt:
15,00 Euro,
ermäßigt 10,00 Euro
Freie Platzwahl!


 

 

 

Sisters of Comedy - Nachgelacht“

mit ANETTE HEITER, SANDRA KREISLER, TURID MÜLLER, KARMEN IM NEBEL und DAGMAR SCHÖNLEBER

100 Jahre Frauenwahlrecht - Krachend Kabarettistisch, furios feminin und derbe divenhaft tobt die Show „Nachgelacht“ im ganzen Land. Die „Sisters of Comedy“ zeigen aus diesem Anlass am 12. November bundesweit an 28 Spielorten alle Facetten des Frau-Seins. Für Sie & Ihn und alles dazwischen.

Vor 100 Jahren durften Frauen zum ersten Mal wählen. Und heute? Wählen sie immer noch: ob sie Kinder kriegen oder Karriere machen, ob sie ein Dirndl oder einen Antrag auf Hartz IV ausfüllen, ob sie sich damit abfinden, dass Männer immer noch mehr verdienen oder ob sie Krawallschachteln werden, die sich wehren. Frauen sind Bundeskanzler und Verteidigungsminister. Frauen haben eigene Parkplätze. „Ja, was wollt Ihr denn noch?“ hört man da oft. Vieles! Mehr Gehör, mehr Rechte.

Ja, Frauen sind komisch, viele sogar beruflich. Und die haben sich jetzt endlich zusammengetan und „den Richtigen“ gefunden. Den richtigen Moment, um ein Zeichen zu setzen! Denn: Humor ist die Reinform des Widerstands!

In Zeiten, in denen man wieder über Frauenrechte und Meinungsfreiheit diskutieren muss, der Wind von rechts weltweit schärfer bläst und auch in westlichen Kulturen ein sehr konservatives Frauenbild neu propagiert wird, gehen die Komikerinnen in die Offensive!

Der Abend verspricht - fernab von Witzen über Frustshopping und Bindegewebe - keine Frauenquotengala, keine Männerschelte, einfach eine grandiose, fulminante Show!

Auf der Polittbüro-Bühne stehen: Anette Heiter (Juristenkabarett), Karmen im Nebel (Musik-Comedy mit Kreuzfahrtfeeling), Dagmar Schönleber (Kabarett & Musik) sowie die Patin der Veranstaltung Turid Müller (Musikkabarett & SeelenBalsam). Durch den Abend führt Sandra Kreisler (Moderation & Chansons).

Ein Teil der Einnahmen wird an die Hamburger Frauenhäuser gespendet.

www.sisters-of-comedy-nachgelacht.de