Do., 7. Juni
20.00 Uhr
Eintritt:
15,- / erm. 10,- Euro
Freie Platzwahl!

 

 

MARCUS JEROCH:
Schöner Denken“
WOLFGANG FERNOW am Kontrabass
HAMBURGPREMIERE!!

 

Und weiter tobt der Jeroch. Mit Worten und Bällen. Ein Vergnügen für Herz und Hirn.

Sie erleben: gespielte Wortfreude, aber nicht nur.

Zuvor und mit Freude begrüßt ist ein Buch erschienen! Mit Texten von Friedhelm Kändler: „Schöner Denken mit WoWo“ – das Spiel der Worte kann nachgeschaut werden.

Im Programm wird es wirbelnd präsentiert, singend sogar. Ob Gegenstände oder Poesie, Wortkaskaden oder Hüftschwung mit Hula-Hoop, Marcus Jeroch überrascht mit seinen eigenwilligen Jonglagen aus Ton und Wirklichkeit.

Und bässer noch:

Begleitet und bereichert wird das Programm durch den Bassisten Wolfgang Fernow – und tatsächlich: Bass erstaunt! Sie erleben Marcus Jeroch im Zusammenspiel mit noch ganz anderen Saiten als denen seines Buches.

Ein intelligenter Feixtanz, eine Massage des Denkens: So wird es schöner!

Pfui, Deibel, macht das Spass.“ (Tagesspiegel), „Hier lacht der Bauch und das Gehirn.“ (Sindelfinger Zeitung), „Marcus Jeroch bleibt ein Markenzeichen im deutschsprachigen Kabarett.“ (Nürnberger Nachrichten)

www.marcusjeroch.de