Sa., 24. März
20.00 Uhr
Eintritt:
15,- / erm. 10,- Eur
Freie Platzwahl!

 

 

TOBI KATZE:

„Immer schön die Ballons halten.“- Lese-ShowHamburgpremiere!!

 

„Entschuldigung. Bin ein bisschen aufgeregt gerade. Ich bin das erste Mal arbeitslos.“

„Ach, das legt sich. Spätestens beim dritten Mal macht Ihnen das überhaupt nichts mehr aus.“

Henriette Lieblings Leben ist ein Kampf, der seit sieben Jahren vorbei ist. Mit Ende dreißig

träumt sie nicht mehr von der großen Karriere als Schriftstellerin, höchstens noch von

Excel-Tabellen. Endlich angekommen im Albtraumjob!

Die Ideale und Klamotten von früher hängen staubig im Schrank, und so bleibt mehr Zeit

für die wichtigen Dinge. Wie zum Beispiel in der Büro-Nahrungskette nicht ganz nach

unten zu rutschen. Was wird man für ein Mensch, wenn man nicht der bleiben kann, der

man war? Manchmal leider: kein guter.

Tobi Katze führt selbstironisch durch einen Abend voller Selbstzweifel und -gespräche,

voller Enttäuschung und Ent-Täuschung. Seine Leseshow kratzt und zaudert und

verzweifelt – ohne dabei den Humor zu verlieren. Immer schön die Ballons halten, eben.

Und am Ende – wird nichts gut. Aber dafür sehr, sehr schön. Versprochen.

Tobi Katze, geboren 1981, tritt seit mehr als zehn Jahren auf Poetry Slams und Lesebühnen auf. Er gewann 2007 den LesArt-Preis der jungen Literatur und 2014 den Bielefelder Kabarettpreis für sein erstes Bühnenprogramm „rocknrollmitbuchstaben“. 2014 startete er auf stern.de seinen Blog „Das Gegenteil von traurig“ über Leben und Arbeit mit Depressionen. 2015 erschien „Morgen ist leider auch noch ein Tag“. Das hochgelobte Buch über Depression (Prädikat „Absolut lesenswert“ in WDR 2 Bücher) stürmte wochenlang die Top Ten der Spiegel-Bestsellerliste. Mit dem gleichnamigen abendfüllenden Bühnenprogramm war er bereits im Polittbüro.

Inzwischen erschien seine neue Erzählung „Immer schön die Ballons halten“ mit neuem Bühnenprogramm.

 

www.derkatze.de