Fr., 16. März
20.00 Uhr
Eintritt:
20,- / erm. 15,- Euro
Freie Platzwahl!

 

 

LES REINES PROCHAINES
(FRÄNZI MADÖRIN, MUDA MATHIS, SUS ZWICK):Schildkrötenritt“
Hamburgpremiere!!

 

Les Reines Prochaines reiten durch den Raum des profanen Lebens und beschwören die Stärken des Alters. Alt wie Methusalem sind sie bereits, alt wie Schildkröten wollen sie werden. Sie stellen sich ein auf den langen Ritt durch die menschliche Existenz der Gefühle, der Kommunikation, des Begehrens und der politischen Realitäten, die es zu verschieben gilt. Sie fragen sich: wie sammeln wir unsere Energien, wie bündeln wir unsere Kraft, wie konzentrieren wir unsere Schlagkraft im Gerangel um Deutungshoheiten und Handlungsräume.

Neu als Trio, ertönen sie je nach Laune poppig, volkstümlich, melodiös und minimalistisch, erzählen Geschichten, performen Körpergedichte für das feministisch und dadaistisch geschulte Publikum und natürlich für die ganze Familie.

In Worte fassen lassen sich die Reines Prochaines nicht, man muss sie hören und sehen. Seit dreißig Jahren touren sie mit ihren Instrumenten um den Erdball.

Mit dem, was die „Reines Prochaines“ oder kommenden Königinnen ihren professionellen Dilettantismus nennen, wäre es im Prinzip an der Zeit, die Macht zu übernehmen, gehörte es nicht zum Konzept der legendären Basler Frauenband, die selbstgebauten Sockel permanent wieder umzuwerfen und alle Kronen über Bord.“ (Badische Zeitung)

Zum Glück sind Königinnen keine Päpste. Mögen sie noch lange weiterfilzen an ihren

Lebensprojekten, Grenzen verschieben, Regeln verwerfen, experimentieren, in immer neuen Ausformungen auf vielen Bühnen Erinnerungen, Ahnungen und Fantasien furchtlos in die Welt pauken und posaunen. Wir brauchen sie, die Metzgerinnen mit dem Hackebeil. (Ursula Badrutt)

www.reinesprochaines.ch

www.mathiszwick.ch