So., 5. Febr., 12 Uhr
Eintritt frei
Freie Platzwahl!




 

GEGEN DAS VERGESSEN

„Fritz Bauer und die Auschwitz-Prozesse“

Eine Veranstaltung des Auschwitz-Komitees anlässlich der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee am 27. Januar 1945

„Fritz Bauer und die Auschwitz-Prozesse“

 

Mit ESTHER BEJARANO, ROLF BECKER, DR. DETLEF GARBE, Nebenklage-Anwälten der Auschwitz-Prozesse 2015 und 2016 in Lüneburg, Detmold und Neubrandenburg und Vertreter*innen von Prozessbeobachtungs-Gruppen.

Mit dem Rollstuhl erreichbar. Bei Bedarf wird in Deutsche Gebärdensprache gedolmetscht.

Auschwitz-Komitee in der Bundesrepublik Deutschland e.V. in Zusammenarbeit mit der KZ-Gedenkstätte Neuengamme und der Arbeitsgemeinschaft Neuengamme e.V.